Das Projekt: Bau eines Penthouse auf's schwiegerelterliche Dach

Mittwoch, 22. September 2010

Demontage-Bilder

Im Moment bauen wir nämlich noch nichts auf, sondern machen eher alles kaputt. Diese Woche musste der Vorgarten dran glauben, damit Baucontainer und LKW hinpassen. Direkt am Haus musste Platz geschafft werden für Gerüst und Isolierung, Treppe ins Dachgeschoss wurde entfernt, Balkongeländer kam genauso weg, wie Dach und Stufe an der Haustür.
nachher-vorher (zur Erinnerung)
da war vorher ein gepflasterter Weg
kaputt
Balkongeländer weg...

Kommentare:

  1. Also ich versteh' das nicht ganz! Jetzt ist es zweigeschossig und soll 3 1/2geschossig werden? Und noch was neben dran?

    AntwortenLöschen
  2. na fast. im moment is es 2 geschossig, richtig. jetzt soll es 3 geschossig werden und der balkon nebendran mit überbaut werden. die ganz oberen fenster sind nur ein lichtband, aber keine extra stockwerk mehr.

    AntwortenLöschen
  3. Da habt ihr euch was vorgenommen! Wir hatten sowas auch Mal geplant, doch das Leben birgt manchmal Überraschungen und dann schmeißt man so manchen Plan wieder um. Jetzt fühlen wir uns zu alt für sowas. Aber Hut ab, ihr zieht das durch und es wird sich sicher lohnen! Ich bin gespannt, wie es dann mal aussehen wird. Alles Gute!

    AntwortenLöschen