Das Projekt: Bau eines Penthouse auf's schwiegerelterliche Dach

Dienstag, 26. Oktober 2010

Langsam wird´s warm

Heute ist das Häuschen schön warm verpackt worden. Jetzt müssen nur noch Dämmplatten drauf, dann kann verputzt werden. Die Flaschner sind auch im Moment da und arbeiten am Dach. Ab morgen kommen die Fensterbauer, damit sollte dann die größte Kälte ein Ende haben.

Kommentare:

  1. Die Oma kommt gut. Was ist den ein Flaschner, sowas wie'n Dachlempner?

    AntwortenLöschen
  2. Ja, die Oma ist echt stark :-).
    Ein Flaschner ist ein "Bleechbatscher" wie man hier sagt, dass ist derjenige, der das Aludach verlegt.

    AntwortenLöschen
  3. Ah dankschen, also e dachglemmbdner. sach isch doch.

    AntwortenLöschen