Das Projekt: Bau eines Penthouse auf's schwiegerelterliche Dach

Montag, 13. Februar 2012

Ein paar Türen...

...aber natürlich nicht alle, wäre ja zu einfach gewesen :(((( ! 


Das feststehende Element, 

für die Wohnzimmertür, 
ist ca. 10 cm zu kurz bestellt und geliefert worden. 
Aber das ist ja nicht so schlimm, wir könnten doch einfach die Wand auf doppeln, mit Rigips verkleiden und streichen. Super Idee! Als ob es unser Problem wäre, die haben sich doch vermessen und nicht wir! Nein, ich bin gerade gar nicht sauer. Und erst recht nicht genervt. 
Für die Küchenschiebetür fehlt eine Schiene, also konnte man sie nicht einbauen. Auch klar, wir haben die Türen im September bestellt, seit November oder so liegen die bei denen auf Lager, aber da wird erst heute Morgen festgestellt, dass etwas fehlt. Dauert jetzt nur ca. 3 Wochen bis man die Türen fertig machen kann. Die können sie dann aber wieder runter tragen und im Garten sägen, denn bis dahin brauchen sie ihren Dreck nicht mehr im Wohnzimmer zu verteilen!!!
Ansonsten fehlt aber nur der Knauf für die Eingangstür, der Rest ist tatsächlich vollständig!!!
Und jetzt weiß ich endlich, warum wir so viel selber gemacht haben, denn dann muss man sich wenigstens nicht ständig über andere ärgern, sondern nur über sich selbst und das ist ja in der Regel nicht so schlimm.


Um jetzt noch ein bisschen positiv zu berichten: Der Fußboden im Arbeitszimmer ist drin:

Wir haben eine Klingel :) und das Bad ist vom Klaus verspachtelt worden:

Unser erstes Möbelstück steht:
Freitag Nachmittag soll eine große IKEA-Lieferung kommen und am Samstag holen wir den nicht lieferbaren Rest :) ! Ziel ist, am Wochenende die erste Nacht oben zu verbringen! Schauen wir mal...

Kommentare:

  1. hey, das hört sich ja alles super an. drücke die daumen das alles klappt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Daumen können wir immer gebrauchen :)!

      Löschen
  2. oh mann sieht das toll aus!!! alles! ich freu mich so! aber ich glaube auch, dass man sich nervlich weniger aufreibt, wenn man mühselig die dinge selber macht, als sich über fachleute zu ärgern, die dann noch mit so dämlichen vorschlägen kommen. da hättet ihr gleich so bauen können, dass ihr türen vom baumarkt einsetzt. blödmänner! wozu habt ihr ne firma gesucht, die die türen maßanfertigt? hach! also, ich mach jetzt auch tea um die gedrückten daumen...

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt jetzt vielleicht blöd, aber ich find die Türen wirklich schön. Habe mir bisher nie Gedanken um Türen gemacht, aber so eine Tür kann offensichtlich den Charakter eines Raumes sehr beeinflussen... Eure gefallen mir sehr. Hoffentlich bessert die Firma bald nach...

    LG; dieMia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass dir die Türen gefallen :) . Was glaubst du was es für eine riesen Auswahl davon gibt, gar nicht so einfach da die richtigen zu finden :).

      Löschen